News:

Die vierte und letzte Ausgabe für dieses Jahr steht im Magazin-Regal bereit!

Facebook Twitter

Über das Magazin

2011 saßen meine Schwester, Marleen, und ich, Tobias, zusammen vor dem Mäusekäfig. Da kam uns die Idee, ein Mäuse-Magazin zu veröffentlichen. Etwas ähnliches gab es bis dato noch nicht und da das Ganze ein kostenloses Hobby-Projekt sein sollte, wurde es ein Online-Magazin. Der Name war eine Idee von Marleen. "Klein und Smart" trifft einfach voll und ganz zu, auf die putzigen Nagetiere.  Da unsere Zeit jedoch begrenzt war und wir auch keine Experten sind, haben wir uns gedacht, die vielen Leser wissen bestimmt mehr, als wir Zwei. So sollte es also ein Magazin von Lesern für Leser bzw. von Mäusefans für Mäusefans werden. Als offizielle Chefredakteure "fungierten" unsere Mäuse Poldi, Teo, Smarty und Marsi.

Die Ausgaben erschienen immer am ersten Dienstag im Monat und der Umfang schwankte zwischen einer und fünf Seiten. Über Foren und Social Media fanden sich immer genug Leser, um unsere Motivation hoch zu halten

Das Jahr 2013 mussten wir leider aussetzen, da es uns zeitlich, aber auch von den geistigen Kräften, nicht möglich war, wie geplant vier Ausgaben zu veröffentlichen.

Die ersten beiden Jahre haben wir fast ausschließlich Artikel über Rennmäuse veröffentlicht. Ab dem diesjährigen Jahr (2014) verstehen wir uns immer mehr als Nager-Magazin. Jetzt könnte man berechtigterweise fragen: "Kaninchen sind aber doch keine Nager?!?" Da habt Ihr Recht, wenn Ihr Nager als Abkürzung von Nagetier seht, denn Kaninchen sind Hasenartige. Doch Nager ist auch das deutsche Wort für die Gruppe "Glires" und diese Gruppe setzt sich zusammen aus den Nagetieren sowie den Hasenartigen. Da wir jedoch nur Rennmäuse hatten und haben, rückt der Gedanke, dass die Leser Artikel einsenden sollen, immer mehr in der Vordergrund. So gibt es dann auch Artikel über Hamster, Meerschweinchen und Co.

Die Ausgaben werden immer am ersten Dienstag im Quartal erscheinen.